Navigation

Sprache

Gauss Award 2018 an Johannes Hofmann und Georg Hager verliehen

Mit dem Beitrag „On the accuracy and usefulness of analytic energy models for contemporary multicore processors“ basierend auf einer Zusammenarbeit des RRZE mit dem Lehrstuhl für Rechnerarchitektur der FAU haben Johannes Hofmann und Georg Hager den renommierten „Gauss Award“ des Gauss Centre for Supercomputing gewonnen. Die Arbeit verbessert bekannte analytische Modelle für die Beschreibung der Laufzeit und des Energieverbrauchs von Rechenschleifen auf Multicore-Prozessoren, dass diese Größen nun mit einem typischen Fehler von unter 2% vorhergesagt werden können. Der Preis wurde anlässlich der ISC High Performance 2018, der Leitkonferenz für High Performance Computing (HPC) im europäischen Raum, im Juni 2018 verliehen.